Sunny Home Manager 2.0: Kompatible Verbraucher auf einen Blick

[Update vom 3.9.2020 | Download: Neue kompatible Verbraucher] Mit dem Sunny Home Manager 2.0 ist intelligentes Energiemanagement im Privathaushalt ganz einfach. Gemeinsam mit dem SMA Solar-Wechselrichter und den angeschlossenen Verbrauchern sorgt der Sunny Home Manager für eine nachhaltige Energieversorgung und macht unabhängig von steigenden Kosten.

Geschirr oder Wäsche nachhaltig waschen, Elektroauto laden oder mit Solarstrom heizen – wir zeigen, welche elektrischen und thermischen Geräte ihr im intelligenten Energiemanagement bei euch zu Hause nutzen könnt.

Ist der Sunny Home Manager 2.0 mit allen wichtigen Haushaltsgeräten verbunden, optimiert er den Energieverbrauch, indem er die angeschlossenen Haushaltsgeräte automatisch dann anschaltet, wenn die Sonne Energie liefert. Das ist der erste Schritt zu reduzierten Stromkosten und energiebewussterem Verhalten.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle kompatiblen Geräte

Downloads | SMA Solar > Kategorie: Monitoring & Control > Gruppe/Produkt: HM-20 > Dokumentenart: Hintergrundwissen > SMA Smart Home – Kompatibilitätsliste für den Sunny Home Manager 2.0

 

EEBUS: Intelligente Vernetzung im Haushalt

Der international einheitliche Kommunikationsstandard EEBUS sorgt automatisch für die effizienteste Nutzung eurer selbst erzeugten Solarenergie im Haushalt. Die herstellerunabhängige und offene Schnittstelle sorgt für eine optimale Zusammenarbeit von Energiemanager, Haushaltsgeräten sowie Ladesäulen und Elektrofahrzeugen.

Im Rahmen der EEBUS-Initiative arbeitet SMA auch mit unterschiedlichen Hausgeräteherstellern sowie Fahrzeug- und Ladesäulenherstellern zusammen. Das Ergebnis: Effizientere Energienutzung für alle verbundenen Geräte. Anwender profitieren von:

  • Weniger Energiekosten
  • Maximaler Eigenverbrauch
  • Mehr Unabhängigkeit vom Energieversorger

 

Mehr Infos zum Sunny Home Manager findet ihr hier im Blog oder auf der Website.

 

48 Kommentare
  1. Raphael
    Raphael sagte:

    Hallo SMA ,

    wann kommen die Wärmepumpen von Nibe mit dazu , es gibt eine ernorme Community die LWP und Erdwärmepumpen betreibt die sich eine einbindung in ein PV Managment wünschen würden .

    MFG

    Antworten
  2. Alex
    Alex sagte:

    Hallo SMA-Team,
    ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Auch ich habe eine LWP der Fa. Nibe und wäre sehr an einer Einbindung, in das PV Management, interressiert.

    Viele Grüße

    Antworten
  3. Maik
    Maik sagte:

    Lustig ist ja das auf dem Bild eine Miele Maschine abgebildet ist, aber Miele nicht mit dem SHM2 nicht mehr funktioniert. Mal sehen wie viele Jahre diese zwei Weltfirmen noch brauchen um die Komptabilität wieder herzustellen.

    mfg

    Antworten
  4. Hartmut Hibst
    Hartmut Hibst sagte:

    Meiner Meinung nach ist Homematic IP bezüglich seiner technischen Möglichkeiten (z. B. Funkreichweite), der Produktqualität und dem Preis/Leistungsverhältnis ganz vorne. Bin sehr zufrieden mit diesem Smart Home-System. Würde mich freuen, wenn die entsprechenden Schaltsteckdosen zukünftig mit eingebunden werden könnten.
    Beste Grüße
    Ein SMA-Fan

    Antworten
    • Carolyn Schlosser
      Carolyn Schlosser sagte:

      Hallo Hartmut,

      vielen Dank für dein Kommentar. Ich gebe deinen Vorschlag an den verantwortlichen Produkmanager weiter.

      Sonnige Grüße
      Carolyn

      Antworten
  5. Maik Engelberth
    Maik Engelberth sagte:

    Wann gehen die Miele Geräte wieder.
    Auf dem Bild ist ja schön ein Miele Gerät zu sehen. Leider nicht mit dem SHM2.

    Antworten
    • Carolyn Schlosser
      Carolyn Schlosser sagte:

      Hallo Maik,

      bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Es werden keine Einträge gelöscht. Wir geben die Kommentare einzeln frei, damit beispielsweise keine schadhaften Links geteilt werden können.

      Sonnige Grüße
      Carolyn

      Antworten
      • Alex
        Alex sagte:

        Hallo Frau Schlosser,

        können Sie mir die Liste der mit dem sma home manager kompatiblen geräte schicken…wir wollen eine Waschmaschine kaufen und sie ins system einbinden. Danke dafür

      • Christiane Keim
        Christiane Keim sagte:

        Hallo Alex,

        die aktuelle Liste gibt’s im Download-Bereich der Produktseite in der Rubrik „Hintergrundwissen“.
        Hier steht immer die neueste Übersicht zur Verfügung – ein Link wäre nach einer Anpassung des Dokuments nicht mehr hilfreich.

        Sonnige Grüße
        Christiane

  6. Martin Toth
    Martin Toth sagte:

    Kann man durch den Umstieg auf SHM2 das frei gewordene SMA Energy Meter zur Verbrauchsmessung einer 3-phasigen Wärmepumpe verwenden und die Werte im Sunny Portal anzeigen?

    Antworten
    • Dietrich Eickelpasch
      Dietrich Eickelpasch sagte:

      Das würde mich auch interessieren: Kann ein Smart Meter 10 bzw. 20 einen beliebigen 3-phasigen Verbraucher (z.B. Wärmepumpe, Wallbox oder eine Unterverteilung) messen, visualisieren und insbesondere den Eigenverbrauch und Netzbezug ausweisen?
      Dazu finde ich in den SMA-Dokumenten keine Informationen (immer nur SM 10/20 am Einspeisepunkt). Es gibt einige Aussagen im Netz, dass es nicht ginge.

      Antworten
      • Christiane Keim
        Christiane Keim sagte:

        Hallo Dietrich,

        das SMA Energy Meter kann in einer PV-Anlage mit einem Sunny Home Manager für die Messung der Netzeinspeisung und des Netzbezugs (Netzverknüpfungspunkt) oder das Erfassen der PV-Erzeugung eingesetzt werden.
        Verbraucher können mit dem SMA Energy Meter nicht erfasst / gemessen werden.

        Sonnige Grüße

        Christiane

    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Markus,

      die Frage der Einbindung muss direkt mit dem Hersteller geklärt werden – bitte daher direkt an Miele wenden.
      SMA unterstützt die standardmäßig vorgegebene Lösung.

      Beste Grüße
      Christiane

      Antworten
      • Markus
        Markus sagte:

        Hi Christiane,
        Danke, es gibt von Miele ein Update für das Gateway mit der Version 2.5, die Geräte werden dann auch angezeigt, leider werden scheinbar aber Daten nicht ausgetauscht.
        VG
        Markus

  7. Tobias
    Tobias sagte:

    Hallo Martin, gute Frage, diese stellte ich bereits vor 2 Jahren an SMA, die abwärts Kompatibilität ist auch sehr traurig, hätte jetzt gerne den neuen EV Charger von SMA eingesetzt, dies ist jedoch mit dem SHM 1.0 auch nicht möglich, viel Geld investiert für Geräte und jetzt wieder raus damit und was neues kaufen!? Hier muss sich was ändern das zeigt keine Nachhaltigkeit!

    Antworten
  8. Peter Scherstnjow
    Peter Scherstnjow sagte:

    Hallo,
    leider scheint die PDF mit den Geräten veraltet zu sein.
    Die meisten Bosch bzw Siemens Geschirrspüler sind gar nicht mehr lieferbar.

    Ich wüsste gerne ob einer von diesen Kompatibel ist:
    Siemens SN55ZS00BD
    Bosch SMI8YBS00D

    Suny Home Manager 1

    Vielen Dank

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Peter,

      das pdf listet die Geräte auf, die nach Aussage der Hersteller Stand September 2020 kompatibel sind.
      Weitere Informationen zu den von dir gewünschten Geschirrspülern findest du auf den Websites der Hersteller Bosch und Siemens.

      Beste Grüße
      Christiane

      Antworten
  9. Marzel
    Marzel sagte:

    Hallo SMA,
    im Text steht: „Im Rahmen der EEBUS-Initiative arbeitet SMA auch mit unterschiedlichen Hausgeräteherstellern sowie Fahrzeug- und Ladesäulenherstellern zusammen. Das Ergebnis: Effizientere Energienutzung für alle verbundenen Geräte.“
    Gilt dies auch füt z.B. den Elli ID.Charger (VW)? Dieser soll mit EEBUS ausgerüstet werden, wird der Sunny Home Manager 2.0 hiermit kompatibel sein?
    Man findet Infos bei SMA, die den „SMA Data Manager M Lite“ mit der Softwareerweiterung „SMA Charge S“ für Wallboxen (z.B. Audi) mit EEBUS empfehlen.
    Ist der Sunny Home Manager 2.0 für eine Neuanlage zu empfehlen, wenn man Wallboxen mit EEBUS einsetzen möchte?

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Marzel,

      das SMA Energy System Home mit dem Sunny Home Manager 2.0 als Energiemanager ist die aktuell SMA Lösung für den privaten Bereich. Neben der Eigenverbrauchserhöhung durch prognosebasiertes Batteriemanagement können auch Haushaltsgeräte (z.B. Geschirrspüler, Waschmaschine), Wärmepumpen, Wallboxen wie der SMA EV Charger oder Funksteckdosen in das Energiemanagement eingebunden werden. Eine Liste der kompatiblen elektrischen Verbraucher finden Sie hier.
      Ladestationen mit EEBUS-Schnittstelle können Status quo nicht eingebunden werden.

      Die Ladelösung SMA Charge S mit Data Manager M Lite ermöglicht erstmals die Einbindung von Ladestationen mit EEBUS-Schnittstelle.
      In einem ersten Schritt ist die Audi e-tron Ladelösung connect qualifiziert und freigeben. Kompatibilitätstests mit dem VW ID.Charger wurden bisher nicht durchgeführt. Die Energiemanagementfunktionalitäten in diesem System beschränken sich vorerst auf die Eigenverbraucherhöhung mittels Batterie sowie das grenzwertbasierte Schalten von digitalen Eingängen z.B. zur Einbindung von Wärmepumpen.

      Beste Grüße
      Christiane

      Antworten
      • Michael
        Michael sagte:

        Hallo Christiane,

        die Frage von Marzel treibt mich ebenfalls um. Der SMA EV Charger funktioniert leider nicht mit meiner Flottenkarte (und neben dem ökologischen Mehrwert ist auch die niedrige Dienstwagen Besteuerung ein gutes Argument für Elektro).

        Insofern sind aktuell neben mir viele meiner Kollegen (ein paar tausend Dienstwagen) von denen auch genug eine PV Anlage haben, auf der Suche nach intelligentem PV-Überschuss-Laden. SMA scheint da durch den bestehenden EEBUS Support im Home Manager weit vorn zu sein. Warum dann nicht die bestehende Lösung auf Wallboxen erweitern? Würde ich sofort nutzen und weiterempfehlen! 🙂

        Den Data Manager hatte ich auch in Erwägung gezogen, mit dem war mein Elektriker aber bzgl. Konfiguration überfordert. Und der Home Manager deckt ja auch bis auf Überschuss-Laden ansonsten alles toll ab.

        Bitte dann aber auch in den e-Mobilty Reiter der App integrieren!!

        Freue mich über Feedback. Bin gerne Pilot-Kunde.

        Beste Grüße,

        Michael

      • Christiane Keim
        Christiane Keim sagte:

        Hallo Michael,

        vielen Dank für dein Feedback, das wir an unser Produktmanagement weitergegeben haben.

        Sonnige Grüße
        Christiane

  10. Andreas Pelz
    Andreas Pelz sagte:

    Bei mir funktioniert dieser Link leider nicht mehr. Wäre es möglich diese Liste immer aktuell unter Downloadszu halten?

    Antworten
      • Franz Rebein
        Franz Rebein sagte:

        Hallo SMA Team,
        habe gerade die neue Liste der kompatiblen Produkte gelesen. Wo sind die neuen Miele@home Geräte? Wer ist für dieses Desaster verantwortlich, Miele oder SMA? Unsere Bundesregierung redet von der Energiewende und wir schaffen nicht mal eine Kommunikation von deutschen Qualitätsprodukten zur Realisierung eines Energiemanagements. Bitte um zeitnahe Beantwortung.
        Die besten Grüße und vielen Dank!
        Franz Rebein

      • Christiane Keim
        Christiane Keim sagte:

        Hallo Herr Rebein,

        bitte entschuldigen Sie, dass wir uns verspätet auf Ihre Rückfrage melden.
        Wir haben uns intern mehrfach zu dem Thema abgestimmt.
        Der aktuelle Stand ist, dass SMA – nach wie vor – den Standard unterstützt.
        In der aktuellen Liste sind die Hersteller aufgeführt, die ebenfalls diesen Standard bieten.
        Daher bitten wir Sie, sich in Ihrem Fall direkt an Miele zu wenden.

        Über aktuelle Entwicklungen werden wir hier im Blog zeitnah berichten.

        Beste Grüße
        C. Keim

  11. Andrea David
    Andrea David sagte:

    Hallo,
    wir haben eine Waschmaschine von Bosch WAV 28 M 40, diese sollte kompatibel sein.
    Es fiel uns auf, dass die Kommunikation mit SMA nicht funktioniert. Die WM reagierte stets nur auf „fertig in“.
    Nach einem 3/4 Jahr Austausch mit Bosch, stellten sie jetzt fest, dass es einen Bug in der Software gäbe und boten einen Rückkauf oder Umtausch auf WAX28M42/01 an.
    Diese Maschine ist bei Ihnen nicht gelistet.
    Können Sie von Ihrer Seite die Kompatibilität bestätigen?
    Viele Grüße
    Andrea David

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Frau David,

      die Übersicht über die kompatiblen Geräte finden Sie hier im Blog-Beitrag („Übersicht über alle kompatiblen Geräte“).
      Weitere technische Informationen gibt’s im Download-Bereich auf der Produktseite.

      Sonnige Grüße
      C. Keim

      Antworten
  12. Günter Reinhard
    Günter Reinhard sagte:

    Hallo,
    wir besitzen ein Audi Ladesystem connect, bei dem ein Laden mit Überschussenergie des Solargenerators über den Data Manager M (Lite) über das EEBUS Protokoll möglich ist.
    Dazu habe ich zwei Fragen:
    1. Kann der Data Manager M (Lite) mehrere Geräte über EEBUS gleichzeitig bedienen?
    2. Ist der Betrieb der o.g. Ladestation mit Überschussenergie auch über den Sunny Home Manager 2.0 möglich? Wenn ja, welches der beiden Sytsem ist dann empfehlenswerter?

    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Herr Reinhard,

      der Data Manager M Lite unterstützt nur eine Audi Ladestation. Sie ist mit dem Sunny Home Manager 2.0 nicht kompatibel.
      Für die Verwendung mit dem Sunny Home Manager 2.0 kann der SMA EV Charger genutzt werden – hier können auch in Zukunft bis zu drei Ladestationen (SMA EV Charger) mit einem Sunny Home Manager 2.0 betrieben werden.

      Beste Grüße
      C. Keim

      Antworten
  13. Thomas Hopf
    Thomas Hopf sagte:

    Wie oft wird die Kompatibilitätsliste aktualisiert? Von den Siemens Spülmaschinen findet man keine auf der Herstellerseite. Kann davon ausgegangen werden dass alle HomeConnect Maschinen von Bosch oder Siemens komptibel um HM 2.0 sind?

    Danke

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Thomas,

      die SMA Kompatibilitätsliste wird regelmäßig aktualisiert.
      Zwischenzeitliche Sortimentsanpassungen durch die Hersteller werden ggf. mit einem zeitlichen Verzug erfasst.
      Bitte melde dich daher am besten direkt bei deinem Hersteller, um die Kompatibilität des Sunny Home Managers 2.0 mit deinem Wunschgerät abzuklären.

      Sonnige Grüße
      Christiane

      Antworten
      • Kaufmann
        Kaufmann sagte:

        Hallo, ist es abzusehen ab wann bis zu 3 evcharger unterstützt werden und wie wird man informiert wenn es soweit ist. Ich habe bereits 2 montiert und es funktioniert nur einer. Wie sieht es in Zukunft mit 3 SBS aus um 3phasig speichern zu können? Ich habe 22,1kwh Speicher und würde gerne erweitern mit 4,6kw Lohn es sich jedoch nicht. Wir haben aber 2 Elektro Autos in Betrieb und so können wir leider nicht schnell (11kwh per Batterie laden)

      • Christiane Keim
        Christiane Keim sagte:

        Hallo Herr Kaufmann,

        der Betrieb von drei SMA EV Chargern an einem Sunny Home Manager 2.0 wird – voraussichtlich – ab Ende des Jahres möglich sein.
        Die von Ihnen gewünschte Anlagenkonstellation kann aktuell nur mit einem Sunny Island realisiert werden, der jedoch mit anderen Batterien arbeitet.

        Wenn Sie weiteren detaillierten technischen Support benötigen, bitten wir Sie, sich – wie schon mal vorgeschlagen – direkt an unsere technische Service Line zu wenden.
        Gerade bei individuellen Rückfragen zu Anlagenkonstellationen benötigen wir weitere Details zur Unterstützung.
        Alternativ steht Ihnen dafür auch unser Online Service Center zur Verfügung.
        Vielen Dank für Ihr Verständnis.

        Beste Grüße
        C. Keim

  14. Marc
    Marc sagte:

    Guten Tag,
    gibt es schon neue Infos, zum Thema Miele Geräte verbinden mit dem Sunny Home Manager 2.0 . In der List ist kein Miele Gerät aufgeführt.

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Marc,

      Voraussetzung für die Kompatibilität ist die herstellerseitige Verwendung des Standardprotokolls EEBUS, das von SMA unterstützt wird.
      Wende dich daher bitte mit deinem Anliegen direkt an Miele.

      Sonnige Grüße
      Christiane

      Antworten
  15. Maik
    Maik sagte:

    Hallo,
    Ich habe eine Sole-Wasser Wärmepumpe von Vaillant noch nach der vorherigen EEBus Kompatibilitätsliste des SHM2 gekauft. Sie WP sieht den SHM nur er sieht die WP nicht. Nachdem keine Verbindung über EEBus zustande kommt, muss ich nun sehen das diese WP ( und auch gleich überhaupt keine Vaillant Sole-Wasser WP) in der neuen Liste Stand Januar 21 mehr enthalten ist. Was ist mit den vorherigen Geräten, sind dies nach jeder neuen Firmware des SHM2 nicht mehr kompatibel??

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Maik,

      auf Wunsch des Herstellers wurden die Produktbezeichnungen angepasst.
      Grundsätzlich sind aber alle bisher aufgelisteten Geräte noch in der aktuellen Liste enthalten.

      Bitte wende dich in deinem Fall am besten direkt an den Hersteller.

      Sonnige Grüße
      Christiane

      Antworten
  16. MWeichelt
    MWeichelt sagte:

    Hallo SMA,

    Für den Laien: Wenn SHM2 und Verbraucher EEBUS können, wieso benötigt man dann eine Kompatibilitätsliste? Was ist da noch kompatibel zu machen?

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo MWeichelt,

      mit der Kompatibilitätsliste bietet SMA eine Unterstützung für die Kunden an, die mit einem Blick auf die Liste geeignete Geräte finden – ohne Nachfrage beim Hersteller.
      Die Abstimmung mit dem Hersteller hat in diesen Fällen SMA übernommen.

      Beste Grüße
      C. Keim

      Antworten
  17. Michael
    Michael sagte:

    Hallo Christiane,
    es gibt sehr viele Anfragen bezüglich Miele Geräten. Ihr verweist die Kunden immer darauf, sich doch direkt an Miele zu wenden ! Als kleiner Kunde hat man wahrscheinlich nicht en Einfluss wie ein großer Konzern. Warum Macht SMA nicht mal druck bei Miele? und klärt das Problem. Es scheint mir so als hätten sich Miele auf Miele@Home und SMA auf EEBUS versteift, so das die Konzerne zoff miteinander haben.?
    Viele Grüße

    Antworten
    • Christiane Keim
      Christiane Keim sagte:

      Hallo Michael,

      SMA hat sich mit EEBUS für den Standard entschieden, um möglichst viele Geräte zu unterstützen.
      Wenn ein Hersteller eine andere Lösung wählt, müssen Endkunden sich in diesen Fällen direkt an das zuständige Unternehmen wenden.

      Sonnige Grüße
      Christiane

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>